A new Flowerbed in the making...

Hallo meine Lieben, 
es geht weiter mit dem Gartenprojekt.
Heute ist dann mal die Rückseite des Gartens dran, bzw. 
ein Beet dass an die Terrasse grenzt.
Vorweg ein Paar Pflanzen, die ins Bett gehören.;)


Mit der Ganzen Gartengestaltung habe ich im März/April begonnen...
Sobald es Draussen warm wurde, und dieses Beet ist das größte bis jetzt.




Und dieses Sumpfloch hier, das ist wohl die grösste Veränderung.


Denn das sieht jetzt so aus! :)


Das war also Im April gewesen.
Und es hat sich so einiges verändert seit dem.
Ich habe natürlich erst einmal alles geputzt, gestrichen und ausgebessert.
Dann mit Pflanzfolie abgedeckt und Rindemulch drauf geschüttet.

Und nachdem das eine ganze Weile so dagestanden hat dachte ich es wird Zeit für ein wenig mehr.
Nachdem hier die schrecklich heissen Tage vorbei waren, ging es zurück ans Pflanzen.


Das sind die Schätze, die die ganze Zeit gewartet haben um in das Beet zu kommen.:)
Dann Rindemulch wieder Entfernt, Folie abgedeckt und das Pflanzen kann beginnen!!!


Dann habe ich alle Pflanzen, die nicht mehr in das "Design" gepasst haben 
ausgegraben und im Garten umverteilt, nichts kommt hier weg, keine Sorge.


Und die neuen Pflanzen kamen ins Beet.



Und das hier ist das fertige Produkt, mit Solarleuchten und Mulch oben drauf.
Ich kann es kaum erwarten, bis die Pflanzen wachsen und den ganzen Raum einnehmen werden.:)
Ich habe hier Farne, Rhododendren, Funkien/ Hostas, Hortensien und Prachtspiere, sowie Rosen und Flieder Bäumchen. Und ganz vorne weg, in den Töpfchen, das warten noch zwei weitere Pflänzchen um in den Boden zu kommen. :)


Ach und da unten links könnt Ihr das kleine Beet sehen, Plus neuem Zaun, bzw. Gartentor.:)

Was sagt Ihr dazu?
Habt es ganz fein heut! :)


Lydia

Kommentare