Veganer - Roher - Erdnussbutter - Schokoladen - Kuchen!!!

Hallo meine Lieben, heute mal wieder auf Deutsch!:)

Was gibt es leckererrreeeerrs als Käsekuchen? ;)
Eben, nix!
Deshalb habe ich ein Rohes, Veganes Rezept für euch Heute aus dem Ärmel gezaubert.

Kling gut?

Is(s)t gut! :)

Und sieht zu Sexy aus...



Lust drauf?

Das braucht Ihr dazu... Eine Springform, 18cm Durchmesser, kann auch kleiner ausfallen.

Boden:

1 1/2 cups entsteinte Datteln
1 cup gemischter Nüsse (Egal welche, nach Geschmack)
2 Esslöffel Kokosöl (optional)

Erste Schicht Schokolade:

1 1/4 cups Cashew Nüsse
Saft von 1/2 Zitrone
1,5 Esslöffel Ahornsirup
1 cup Mandelmilch
1 halbe Dose Kokosmilch, 
(öffnet die Dose so, dass Ihr nur die Creme rausbekommt, das Wasser brachen wir nicht.)
1/2 Teelöffel gemahlener Vanille
2 Esslöffel Kakao
2 Esslöffel Kokosöl
2 Teelöffel Guarkernmehl

Zweite Schicht Erdnussbutter:

1 1/4 cups Cashew Nüsse
Saft von 1/2 Zitrone
1,5 Esslöffel Ahornsirup
1 cup Mandelmilch
1 halbe Dose Kokosmilch, 
(öffnet die Dose so, dass Ihr nur die Creme rausbekommt, das Wasser brachen wir nicht.)
1/2 Teelöffel gemahlener Vanille
1 Esslöffel guter Erdnussbutter
2 Esslöffel Kokosöl
2 Teelöffel Guarkernmehl

Dekoration:

100 gr. Zartbitter Schokolade
1 Teelöffel Kokosöl
Massenweise Früchte, Beeren...

Zubereitung:

Alle Zutaten für den Boden in die Küchenmaschine geben, 
alles so lange "Blitzhacken" bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Diese Masse dann in eine leicht eingeölte Springform 
auf dem Boden verteilen und glatt drücken.

Wenn alles eben und glatt ist die Springform ins Gefrierfach stellen.

Dann die erste Schicht Schokolade vorbereiten.
Wie bei dem Boden alles auch hier in der Küchenmaschine "Blitzhacken".
Bis eine Homogene Masse entstanden ist. 
Die Mixtur in eine Schüssel umfüllen
Erst danach das Guarkernmehl nach Packungsanleitung hinzufügen.
Den Boden aus dem Gefrierfach holen 
und die nun Etwas angedickte Schokoladenmasse darauf verteilen.
Glatt streichen und erneut ab in den Gefrierschrank.

Die zweite Schicht, Erdnussbutter vorbereiten. 
Wie bei der Schokoladenmasse alles "Blitzhacken".
Hier erst  das Guarkernmehl hinzufügen, 
wenn die erste Schicht mit der Schokolade wirklich fest geworden ist.
Damit sich da nichts vermischt.
Die Erdnussbutter Schicht darauf verteilen und erneut diesmal über Nacht im Gefriertag lassen.

Am nächsten Morgen, den Kuchen aus dem Gefrierfach holen.
Aus der Springform lösen. Müsste ganz leicht gehen.
Vor dem Servieren, ca. 2 -3 Stunden in den Kühlschrank zum antauen stellen.
Immer mal schauen ob er auch schon wirklich genug aufgetaut ist

Für die Dekoration die Schokolade mit dem Kokosöl im Wasserbad schmelzen und dann mit einem Esslöffel am Rand des Kuchens runterlaufen lassen. 
Oder einfach wie Ihr es mögt über den Kuchen geben.
Dann alle Beeren der Saison zusammen auf dem Kuchen arrangieren, Da sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Gaanz wichtig sind allerdings die Minzblättchen, ☺☝
Die dürfen nicht vergessen werden.

Und das war`s auch schon.
Anschneiden und Genießen.
Einen Tipp zum anschneiden hätte ich dann noch, 
Das Messer vorher in heisses Wasser tauchen! :)

Viel Spaß beim "nachbacken!"

Lydia

Kommentare

Beliebte Posts