Mittwoch, 14. Juli 2010

Keramik mal anders...


Heute möchte ich euch Barbara Hast vorstellen.


Nach einer soliden lehre zur Keramikerin
und Stationen in diversen
Werkstätten, arbeitet die gebürtige Bremerin zurückgezogen,
fern von neuen Trends, und folgt mit großem Perfektionismus
ihren eigenen Ideen.

Diverse Ausstellungen in Lübeck, Hamburg und Leipzig
geben ihrem Erfolg recht.

Die Kunstwerke aus Ihrer Werkstatt scheinen zu schweben
und doch sind die Korallen, Quallen, Anemonen und anderers
Meeresgetier fest und solide aus Porzellan und Keramik gebrannt
und kommen mal mit, und mal ohne Lasur daher.

Die Spezialität der 46-Jährigen ist ein feines
Netzgespinst aus Schlickerdekoren,
mit dem sie die Unikate veredelt.
So bekommen Seeanemonen und Seeigel
fast schon reale Züge.

Elfarm

Seeanemone

Koralle

Korallenschale

Für alle die diese Keramik zu extravagant erscheint,
die Künstlerin hat auch
"normale" Schalen, Teller, Vasen und Dosen
im Portfolio.

Fruchtvase

Blütenvase

Dose

Teller

Also ich hätte gerne ein Paar ihrer Werke
bei mir zu Hause ;)
All die Meeresbewohner und andere Keramik
von Barbara Hast gibt es über Craft2eu.net



Pudel - design


1 Kommentar:

  1. Guten tag! What gorgeous ceramics, I love sea things, especially in the summer (and they brighten up the winter, too!). Lovely little world here, happy to be your newest follower! XO!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar!
Viele Liebe Grüsse an EUCH alle!;)
***************************************
I LOVE to hear from you!
Lovely greetings to all of you my readers;)